Preisschafkopf im Schützenhaus

Mit 48 Schafkopfbegeisterte fanden sich dieses Jahr doppelt so viele Kartler wie im Vorjahr im Schützenhaus ein um ihren Sieger zu ermitteln. Darunter waren auch vier Frauen, die den Männern gekonnt Paroli boten. Gespielt wurde das „kurze Blatt“. Nach einer Runde mit dreißig Spielen wurden die Tische neu ausgelost. Nach der zweiten Runde stand die Siegerehrung an.

Josef Ederer konnte sich mit 84 Punkten (46 und 38) den ersten Platz sichern, dicht gefolgt von Jürgen Kretschmer mit 81 Punkten. Roland Carl, Rudolf Meier und Edwin Czerwek kamen mit jeweils 79 Punkten auf die Plätze Drei bis Sechs. Die weiteren Siegerpreise konnten Helmut Eckstein, Sonja Eckstein, Erwin Gebhardt, Birgit Lanzinger, Werner Moosburger und Sabine Pichlick gewinnen. Den Trostpreis gewann Stefan Bradl.

Nach der Siegerehrung wurde an den meisten Tischen natürlich weiter gekartelt.